Traumstrände und Tempel. Märkte und Menschen.

Essen und Erholung. Party und Paysex.

Lächeln und Lebenlassen. Sanook und Sabai.

Und immer ein „mai pen rai“ auf den Lippen.

Dafür steht Thailand in den Augen vieler seiner Besucher.

Ein Land zwischen Tradition und Moderne. Ein Land zwischen sogenannter „erster“ und „dritter“ Welt. Und ein Land, dass sehr viel mehr zu bieten hat als das, was die Mehrzahl seiner Besucher zu sehen bekommt.

„Mein Thailand“-Blog hält meine Augenblicke im Land des Lächelns fest.

In Worten. Und in Bildern. Nicht wohlbekannte touristische Perspektiven, sondern das, was mir im thailändischen Alltag vor die Linse lief, von mir gesucht oder gefunden und empfunden wurde.

Ein persönlicher Blick auf ein Land voller Lächeln und voller Geheimnisse.